Moorhexen Tuggen
Since 1975

Moorhexen Tuggen

Gegründet wurden die Moorhexen Tuggen im Jahre 1975. 

Bereits seit den 1980-er Jahre bereichern wir die Märchler Fasnacht und unterstützen somit die regionale Kulturszene und lassen den einheimischen Brauchtum weiterleben. Zur Zeit zählen die Moorhexen Tuggen rund 30 Aktivhexen, die an den Fasnachtsumzügen den Zuschauern, die "Oh Häx, Oh Häx" rufen, Rosoli, Moorenköpfe, Süssigkeiten und Tee mit Schuss verteilen. Traditionell folgt daraufhin der "Bäselupf", wobei die einen oder anderen den Umzug von oben mitverfolgen können. Durch die handgeschnitzten hölzigen Hexenlarven und das unübersehbare blumige Gewand in gelb, pink und blau kann niemand die Moorhexen Tuggen übersehen.

Wenn wir nicht an einem Umzug anzutreffen sind, findet man uns immer dort, wo etwas los ist und zwar beim "Uzytbutznen". Als einer der wenigen Fasnachtsvereine in der March pflegen wir noch den alten Brauchtum des "Uzytbutznen", was bedeutet, dass wir gerne mal die Stimmung wärhend Versammlungen aufheitern oder an den Festern die Leute mit einem Rosoli begeistern.


"Sobalds nach Rosouli schmöckt und es juchze ghörsch, chan äh Moorhäx nöd wiit wäg sii!"